© Filmkreis-Langenfeld 2020
Programm 2020
Zum Gedenken an unsere jüdischen Mitbürger von Langenfeld, die während des NS-Regimes auch dort umgebracht wurden, hatte der Filmkreis-Langenfeld geplant, an einem Filmabend eine Dokumentation „Verblassende Spuren“ zu zeigen. Wegen der Coronakrise haben wir den Film hier hochgeladen. Der Film zeigt das Schicksal der jüdischen Mitbürger mit Aussagen der letzten Augenzeugen.
Über ein Jahr dauern nun schon sie Filmaufnahmen zu unserer Dokumentation zum Neubau des Pfarrzentrums Mitte. Mit der feierlichen Einweihung werden die Aufnahmen abgeschlossen sein.
Dokumentation über den Neubau Pfarrzentrum
Wegen der Coronapandemie trifft sich unser Filmkreis zunächst bis 20.08.2020 nicht.
Wegen der Coronakrise konnten die letzten Aufnahmen zur Einweihung nicht abgeschlossen werden. Somit verschiebt sich auch die Fertigstellung und Uraufführung auf unbestimmte Zeit.
Womit vertreiben Sie sich gerade am liebsten Ihre Zeit?
Filmen Sie doch wieder !
Packen Sie eine Kamera, das Smartphone ein, und filmen, was gefällt und wenn dann ein kleiner einfacher Spot von einer Minute entsteht, glauben Sie mir, es macht Spass und vielleicht wird es ein Hobby für Sie.
Wir möchten Sie animieren, mitzumachen!
Coronazeit: Waldspaziergang mit dem Smartphone
Folklore in Santana auf Madeira
Pralle Farben im Herbstwald
75 Jahre Befreiung Auschwitz.
Wir werden Sie hier aktuell informieren.
Unsere Mitglieder bleiben bis dahin per Mail und Videochat in Kontakt.
Unsere Mitglieder möchten Sie in der Coronakrise durch kurzweilige Filme unterhalten.
Animationen können wir auch.
Eine lustige Gemeinschaftsproduktion, in dem unsere Mitglieder als Akteure fungieren, hat allen Beteiligten viel Spass gemacht
Coronazeit: Impressionen im Laubwald